Sieg im Auswärtsspiel bei den Voralpenkings II

Nach dem sensationellen 19:0 Auftaktsieg gegen Steyr in der Vorwoche, ging es diesmal auswärts zu den Voralpenkings nach Vöcklabruck. Der EHC Fire on Ice Wels wollte auch in diesem Spiel als Sieger vom Eis gehen. Der Start in dieses Spiel war aber denkbar schlecht. Nach knapp acht Minuten trafen die Vöcklabrucker innerhalb von 24 Sekunden zur 2:0 Führung. Praktisch im Gegenzug traf Peter Mayr zum 1:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Spielstand ging es auch in die erste Drittelpause.

Im zweiten Abschnitt mussten die Welser gleich in doppelter Unterzahl ran. Nach den überstandenen Strafen konnten die Messestädter durch Patrick Kirchberger ausgleichen. Nur 39 Sekunden später erzielte Daniel Hübel die Führung für Wels. Georg Gottinger traf zum 4:2 Pausenstand für Wels.


Das letzte Drittel begann sehr gut für den EHC. Peter Mayr konnte mit zwei Toren in 17 Sekunden einen komfortablen Vorsprung erzielen. Die Messestädter drückten nun auf die endgültige Entscheidung. Knapp zehn Minuten vor Schluss traf Daniel Hübel zum 7:2 Endstand.


Voralpenkings Vöcklabruck II vs. EHC Fire on Ice Wels

2:7 (2:1 | 0:3 | 0:3)


Tore für Wels: Peter Mayr (3), Daniel Hübel (2), Georg Gottinger (1) , Patrick Kirchberger (1)


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NEXT GAME

Hockey Puck & Stick
Logo_mKontur-ohne_edited.png

FANSHOP

Eishockey Schläger und Puck

Neue KOLLEKTION 2020/21 ist eingetroffen!!!

Bestelle deine Fanartikel von "Fire on Ice" bequem im Online Shop!

SCHNUPPERTRAINING

Schnuppertraining_Plakat_2020.png