Soap Hockey Trophy 2020

Die Soap Hockey Trophy wird jedes Jahr vom EHC Fire on Ice Wels veranstaltet. Sie ist auch die offizielle Landesmeisterschaft.

Was ist Soap Hockey?

Beim Soap Hockey spielen jeweils zwei Teams, á 3 Spieler (max. 2 Wechselspieler) auf einer mit Seifenwasser benetzten PVC-Plane. Ziel ist es in sechs Minuten Spielzeit, so viele Tore wie nur möglich zu erzielen.

Woher kommt Soap Hockey?

Das Original heißt "Håsjösåpan" und kommt aus Schweden. Die skandinavische Trendsportart schaffte es 2018 erstmals nach Österreich. Der EHC Fire on Ice Wels veranstaltet seither die Soap Hockey Trophy OÖ.

Wer hat bisher gewonnen?

Bisher gab es bei vier Soap Hockey Trophys lediglich zwei unterschiedliche Siegerteams. Bei der Premiere 2018 gewann das Team EHC Wels, ehe in den darauffolgenden Jahren die "Freunde des gepflegten Seifen-Salibandys dreimal den Titel erringen konnten.

Ist Soap Hockey gefährlich?

Nicht unbedingt. Streng genommen ist Fußball gefährlicher.

Wer darf bei der Soap Hockey Trophy teilnehmen?

Jeder! Also jedes Team mit mind. 3 Personen, die älter als 16 Jahre sind. Egal ob reines Herren Team, Mixed-Team oder reines Damen Team, jeder darf mitspielen. Eine Einschränkung gibt es noch. Bei 16 Teams ist Schluss.