Erneuter Sieg gegen die Steyr Panthers III

Der EHC Fire on Ice musste diesmal auswärts in Steyr ran. Das erste Aufeinandertreffen zu Beginn der Saison endete 19:0 für Wels. Diesmal würde es nicht so leicht werden, wusste man bereits vor der Partie. Am Ende konnte man über einen 8:0 Auswärtssieg jubeln.



Der EHC Fire on Ice Wels startete erneut gut in die Partie. Nach etwas mehr als drei Minuten erzielte Raffael Mayrhofer das 1:0. Danach dauerte es bis Minute 11 als Patrick Kirchberger auf 2:0 erhöhen konnte. Wenig später traf Oliver Ladstätter nach Zuspiel von Clemens Bauer zum 3:0 für Wels. Mit diesem Stand ging es auch in die Kabinen.



Im Mitteldrittel zeigte Patrick Kirchberger seine gute Form. Er erzielte den Treffer zum 4:0. Wenig später war es abermals Kirchberger der mit seinem dritten Tor an diesem Abend den Hattrick erzielte. Danach passierte nicht mehr viel und so ging es mit einer komfortablen 5:0 Führung in die zweite Pause.



Nach Wiederbeginn vergab Daniel Hübel einen Penatly. Es dauerte rund neun Minuten als Raffael Mayrhofer auf 6:0 erhöhte. Nur 91 Sekunden später traf Dominik Feichtinger zum 7:0. Den Schlusspunkt setzte Raffael Mayrhofer mit seinem Hattrick zum 8:0 Endstand. Goalie Rainer Grill konnte sein zweites Shutout in dieser Saison feiern. In einem sehr fairen Spiel gab es insgesamt nur 8 Strafminuten (6 STP | 2 FOI).


Steyr Panthers III vs. EHC Fire on Ice Wels

0:8

0:3 | 0:2 | 0:3


Tore für FOI: Kirchberger (3), Mayrhofer (3), Feichtinger D. und Ladstätter (je 1)

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

NEXT GAME

Hockey Puck & Stick
Logo_mKontur-ohne_edited.png

FANSHOP

Eishockey Schläger und Puck

Neue KOLLEKTION 2020/21 ist eingetroffen!!!

Bestelle deine Fanartikel von "Fire on Ice" bequem im Online Shop!

SCHNUPPERTRAINING

Schnuppertraining_Plakat_2020.png